Kontakt     Bloq     Impressum

Home     Über mich     Angebot

Sitzen bleiben

 

Nicht nur zum Ende des Schulhalbjahres ist das ein Thema. Jüngst hat sich eine Studie der Techniker Krankenkasse damit beschäftigt. Die Deutschen sitzen viel zu viel. Und das macht krank. Sieben Stunden sitzt der durchschnittliche Bundesbürger.

Aber was hindert uns daran mehr Bewegung in den Alltag zu integrieren? Zeitmangel ist ein häufiges Argument. Dazu eine sitzende Tätigkeit im Job.

 

Stimmt das?

Wirklich?

Oder ist das eine Ausrede?

 

Denn „wo immer Sie auch sind, Sie stecken nicht fest – Sie sind ein Mensch, kein Baum!“ (Andrew Matthews)

 

Wenn Sie Dinge nicht tun, dann weil Sie etwas anderes wichtiger oder gerade leichter finden. Es ist nicht unmöglich aufzustehen und loszugehen, es ist schlichtweg die Frage: Was bin ich bereit zu tun? Und bei jedem „ich kann nicht“, lohnt es sich, in sich reinzuhorchen und stattdessen ehrlich zu sein, dass es eigentlich heißt: „ich will nicht“. Damit ergibt sich vielleicht beim nächsten Mal, wenn Sie einfach zu viel rumsitzen ein „ich kann nicht, aber ich tu’s trotzdem“. Und dann laufen Sie – Schritt für Schritt, Meter für Meter in ein aktiveres, selbst bestimmtes Leben.

 

 

Veröffentlichungen

 

- Gewohnheiten ändern

- Wenn der Antrieb fehlt

- Der heikle Moment

 

Häufige Themen

 

von Klienten, die mich in meiner Praxis in Bremen konsultieren sind:

 

Raucherentwöhnung

Regeneration

Stress-Bewältigung

Gewichtsreduktion

Selbstbewusstseins Stärkung Selbstwertgefühl aktivieren

 

Gerne gehe ich individuell auf Ihr Anliegen ein. Meine Praxis finden Sie in Bremen Schwachhausen.

 

 

Wichtige Hinweise

 

Vor einer Hypnose-Sitzung vermeiden Sie bitte koffeeinhaltige Getränke, um in Entspannung gehen zu können. KontaktlinsenträgerInnen beachten bitte, dass Sie sich während der Hypnose längere Zeit mit geschlossenen Augen entspannen. Wenn nötig, nehmen Sie Ihren Linsenbehälter mit in die Sitzung, so dass Sie vorher Ihre Kontaktlinsen herausnehmen können.